Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien werden mehr und mehr die fossilen Brennstoffe bei der Energieerzeugung ablösen. Z.B. Wärmepumpen können auf sehr flexible Weise integriert werden. Elektro Geo Pflumm ein Profi für erneuerbare Energien.

Wir stellen Ihnen die modernste Technik vor, die verfügbar ist und zeigen Ihnen Beispiele für die Anwendung. Sie sparen Energiekosten – bei Wärmepumpen bis zu 60% – profitieren von Fördermitteln und entlasten die Umwelt.

Wärmepumpen

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe

Wärme aus der Außenluft gewinnen. – Die Luft-Wasser-Wärmepumpe gewinnt die Wärme, die in der Außenluft vorhanden ist, und nutzt diese zum Heizen und zur Warmwassererwärmung. Intelligenter und wirtschaftlicher kann man Umweltenergie nicht einsetzen und das sogar das ganze Jahr. Selbst im Winter, wenn eisige Temperaturen herrschen.

1. Energiequelle
Die Wärmepumpe saugt Außenluft an, um die darin enthaltene Sonnenwärme aufzubereiten. sie kann wahlweise im Hausinnern, z.B. im Keller, oder außerhalb des Hauses aufgestellt werden.

2. Wärmepumpen-System
Die aus der Luft gewonnene Wärme wird in der Wärmepumpe an das Warmwassersystem und an das Wärmeverteilsystem (Heizung) abgegeben.

3. Heizung
Die Wärme wird im Haus über Fußbodenheizung, Wandheizung, Heizkörper oder kombiniert verteilt. Gleichzeitig versorgt sie das Warmwassersystem.

Die Sole Wasser-Wärmepumpe

Wärme aus der Erde ernten. – Die Sole Wasser-Wärmepumpe ist als Komfort- und Kompaktbaureihe sowie als Modulgerät erhältlich. Als Energiequelle steht ihr das Erdreich zur Verfügung. Die aus der Umweltenergie gewonnene Wärme kann je nach Wärmepumpe zum Heizen, Kühlen und zur Warmwasserbereitung eingesetzt werden.

1. Energiequelle
Je nach Energiebedarf wird die Erdwärmesonde mit einem Bohrgerät zwischen 50 und 100 Meter tief ins Erdreich eingesetzt. Sie fördert die Wärmepumpe.

2. Wärmepumpen-System
In der Wärmepumpe wird die Wärme aus dem Erdreich aufbereitet und an das Warmwassersystem und an das Wärmeverteilsystem (Heizung) abgegeben.

3. Heizung
Die Wärme wird im Haus über Fußbodenheizung, Wandheizung, Heizkörper oder kombiniert verteilt. Gleichzeitig versorgt sie das Warmwassersystem. Die Option "Kühlung" funktioniert mit Fußbodenheizung oder Gebläsekonvektoren, die durch Luftumwälzung sowohl Wärme als auch Kühle angenehm im Raum verteilen.